Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   SK   PT   NL   HU   FI   LA   ES   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   BS   |   SK   FR   IS   HU   NL   PL   ES   RU   SQ   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Dictionnaire Allemand-Français

Online-Wörterbuch Französisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Französisch
 @raband »
« Einträge und Quellen    

French-German Translation of
Ist es kein Verstoß

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Ist es kein Verstoß gegen die Richlinien, bei einem unvollständigen Eintrag, der zu korrigieren/disambiguieren wäre,  
von rabend (DE/FR), Last modified: 2021-02-20, 00:48  like dislike  Spam?  
statt einer korrigierten/disambiguierten Fassung eine völlig andere Wortbedeutung einzugeben? Dass selbst erfahrene Mitarbeiter dabei zustimmen, verwundert und führt zu absurden Outvotes, sobald der Verzögerungsfaktor bei der Verifikation nicht greift.

Ich bringe das ins Forum, da ich gerade ein besonders flagrantes Beispiel für dieses Verfahren habe:

http://defr.contribute.dict.cc/?action=show-history&id=1846182

Statt: diplôme {m} = Grundstudium {n}
also plötzlich: diplôme {m} [prix, titre] = Auszeichnung {f}

Das neue Wortpaar ist nun beiläufig ebenfalls fehlerhaft -- die Quelle extrapoliert aus https://www.cnrtl.fr/lexicographie/dipl%C3%B4me Def. B2, was allerdings nur par extension für sehr wenige, sehr spezielle "Diplome" gilt, die von PONS übernommene, unzureichend verstandene Klammer führt m. E. in die Irre -- aber es ist wohl auch nicht richtig, in der Folge dann das neue Paar zu verbessern (hier: stark einschränkend auf "Ehrenbürgerdiplome" zu spezifizieren), oder gar ein drittes vorzuschlagen -- wie etwa diplôme = Abschluss, was wenigstens uneingeschränkt passen würde.

Wie ist also damit umzugehen?

Soll in solchen Fällen zum Ursprungspaar zurückgekehrt und versucht werden, das zu verbessern, oder bleibt dann nur noch die Möglichkeit eines [del] des richtlinienwidrig veränderten Eintrags? Meinungen dazu?
Antwort: 
Salut rabend,  #926439
von christinchen (DE), Last modified: 2021-02-21, 18:45  like dislike  Spam?  
Ja, irgendwie antwortet dir keiner von den Votern, das finde ich etwas schade. Wir sind hier ja nicht ganz so streng wie bei den Angelsachsen mit den Guidelines, aber diese Änderung und vor allem in dem Tempo ist natürlich schon etwas kühn. Es wird generell gerade schnell gevotet. Ist ja auch schön, wenn viele mitarbeiten. Aber wenn dann der Konsens flöten geht, finde ich das etwas schwierig.
Was wäre praktikabel? Ich weiß es nicht. Eigentlich fände ich es gut, wenn der Ursprungsbeitrag verbessert wird, aber ich habe eben gar nicht gevotet. Von daher wären die anderen Meinungen dazu schon gut. Es gab für dich ein outvote, oder? Das finde ich nicht gut und korrekt. Das entspricht wirklich nicht den Guidelines und auch nicht dem Umgang hier miteinander. Deine Hinweise sind ja wirklich wertvoll. Du bist ja in beiden Sprachen Profi.
Grüße
Christinchen
Antwort: 
Mein Outvote wurde entfernt; es ging mir hier eher um die Frage, wie in solchen Fällen  #926442
von rabend (DE/FR), Last modified: 2021-02-22, 00:20  like dislike  Spam?  
vorgegangen werden sollte. Zumal der augenblickliche Eintrag so nicht stehenbleiben kann. Ich denke, es wäre schön, wenn die Eingeberin des Ureintrags ihn erläutern würde, denn sie hatte ja sicher Gründe, die nur nicht ersichtlich sind.

Zweisprachige WB wie PONS oder LEO führen als Quellen oft in die Irre, wenn man in einer Sprache nur so halbwegs sattelfest ist. Meines Erachtens sollten immer auch einsprachige wie der Trésor (CNRTL) oder Print-Robert (wer den hat) konsultiert werden, und möglichst auch redigierte Textbeispiele (G-Books) beigebracht. Die Fehler in dict sind meiner Erfahrung nach sehr häufig allein auf das unüberprüfte Abkupfern solcher zweisprach. WB zurückzuführen, erstens Ursprung von Missverständnissen und zweitens überflüssig -- warum einfach übernehmen, was anderswo gefunden werden kann? -- aber ich weiß, namentlich was die Unmenge von Wiki-Kopien aus Flora und Fauna angeht, sehen viele das anders. Für mich braucht man gerade diese letzteren eigentlich nicht, weil man sie umstandslos über die Interwiki-Links eruieren kann, und ein ganzer Wiki-Artikel einem simplen dict-Eintrag stets vorzuziehen ist, doch es gibt eben preiswert Masse.
Antwort: 
Weil sich hier niemand meldet,   #926479
von rabend (DE/FR), Last modified: 2021-02-23, 21:33  like dislike  Spam?  
hab ich jetzt mal kommentiert, wie der Eintrag möglicherweise gerettet werden kann.

Ich habe allerdings den Eindruck, alle Foren außer DE>EN sind mittlerweile klinisch tot. Dabei hatte das immer ganz gut anfangen.

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2021 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Französisch-Wörterbuch (Dictionnaire Allemand-Français) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung