Alle Sprachen    |   EN   SV   IS   RU   RO   FR   IT   SK   PT   NL   HU   FI   ES   LA   BG   HR   NO   CS   DA   TR   PL   EO   SR   EL   BS   |   SK   FR   IS   HU   NL   PL   ES   RU   SQ   SV   NO   FI   IT   CS   DA   PT   HR   BG   RO   |   more ...

Dictionnaire Allemand-Français

Online-Wörterbuch Französisch-Deutsch: Begriff hier eingeben!
  äöüß...
  Optionen | Tipps | FAQ | Abkürzungen

LoginRegistrieren
Home|About/Extras|Vokabeltrainer|Fachgebiete|Benutzer|Forum|Mitmachen!
Übersetzungsforum Deutsch-Französisch
 Zusätzliches "les" im Satz? »
« panneaux scarfés    

French-German Translation of
Zweisprachige Wörterbücher

« zurück | Antworten aus- oder einblenden | Diskussion beobachten
Frage:
Zweisprachige Wörterbücher als Quellen  
von rabend (DE/FR), Last modified: 2021-04-04, 00:25  like dislike  Spam?  
Es wird hier gerne mit zweisprach. Wörterbüchern argumentiert, PONS, Larousse-DE-FR usw.

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass für jemanden, dem es mit Übersetzungen halbwegs ernst ist, seit jeher einzig und allein einsprachige Wörterbücher (hier: CNRTL, Robert; mit leichten Einschränkungen wiktionnaire oder auch der Argot-Bob) verlässliche Quellen darstellen. Macht euch bitte die Mühe, diese einsprachigen Wörterbücher zu "entziffern", bevor ihr aus den zweisprachigen abkupfert.

Der Witz an dict ist ja gerade, u. U. genauer zu sein als andere Online-Quellen. Handelte es sich nur um eine ungeprüfte Kopie aus den schon bestehenden DE-FR Wörterbüchern oder auch Wiki (Flora und Fauna), wäre dict überflüssig.
Antwort: 
von Jeeling (UN), 2021-04-04, 21:10  like dislike  Spam?  
 #927578
selbst­ge­recht
Antwort: 
Désolé, mon brave, mais tu tombes totalement à côté de la plaque.  #927579
von rabend (DE/FR), Last modified: 2021-04-04, 22:34  like dislike  Spam?  
Es geht mir nur um korrekte Einträge. Wenn sich jemand persönlich angesprochen fühlt, muss er das mit sich selbst ausmachen. Ich kann hier allerdings auch das Feld räumen, wenn es sein muss, und das höchstens Halbrichtige unangetastet lassen, um nicht mehr persönlich angegriffen zu werden.
Antwort: 
Unsinn! Wenn dem so wäre, würdest Du Deine eigenen Einträge / comments  etwas selbstkritischer beurteilen.  #927581
von Jeeling (UN), 2021-04-04, 22:35  like dislike  Spam?  
Zu Deinem "Hinweis": "seit jeher einzig und allein einsprachige Wörterbücher verlässliche Quellen darstellen"

1. diese Aussage gilt dann auch für Dich und "google" als Quellenangabe wäre zukünftig auch für deine Einträge nicht zulässig.

2. auch Deine Einträge auf der DE-Seite müssten durch zuverlässige Quellen (z.B. Duden) belegt werden.(oder gelten für dich andere Regeln?).

3. legst Du jetzt die Regeln fest oder ist es weiterhin der Programmierer dieses Wörterbuch-Projektes? Dieser schreibt nämlich:

"Verify the translation using: ...Leo — PONS — Langenscheidt... "
Du solltest ihm dann mitteilen, dass ihm ein Fehler unterlaufen ist.

4. auch einsprachige Wörterbücher sind nicht per se verlässliche Quellen
(Beispiele kann ich gerne nachliefern!)
Antwort: 
von Jeeling (UN), 2021-04-04, 22:48  like dislike  Spam?  
 #927582
Und behaupte nicht, Du würdest persönlich angegriffen. Du wirfst ständig anderen vor, sie würden "abkupfern".

Ob Du das Feld räumst, musst Du schon selbst entscheiden. Ich kann nur sagen, dass ich für jeden Deiner Hinweise empfänglich bin, sofern nicht latent ausgedrückt wird, alle anderen seien unfähig.

Denn Dein Gedanke, die Qualität im Auge zu behalten, ist durchaus sinnvoll. Dieser Punkt sollte jedoch auf Augenhöhe diskutiert werden und nicht von oben herab.
Chat:     
Ich bin ein anon. Nutzer wie jeder andere, mit dem womöglich einzigen Unterschied, dass ich, obschon deu. Muttersprachler, seit über 40 Jahren in der  #927583
von rabend (DE/FR), Last modified: 2021-04-04, 23:34  like dislike  Spam?  
frz. Sprache lebe, ganz abgesehen von meiner Hobbymitarbeit hier, mit dem, worum es geht, beruflich zu tun habe, bzw. hatte, und auf meine alten Tage augenscheinlich ein wenig zuviel Freizeit habe. Deshalb erlaube ich mir hin und wieder einen kleinen Hinweis. Ich kann es aber auch bleiben lassen und mich wieder ausklinken. Es macht mir jedenfalls keine besondere Freude, auf Angriffe zu antworten, nur weil es jemandem nicht passt, dass ich seinen halbrichtigen Eintrag kritisiert habe und das Argument "in einem frz.-deu.Wörterbuch steht das aber so" infrage stellte. Wer mir widersprechen will, kann mir gerne im Forum widersprechen -- mit Gegenargumenten. Ich wurde aber vorab persönlich angegriffen. Schlussendlich bin ich mir durchaus bewusst, dass ein stringenter Ton vor allem dann unbeliebt ist, wenn man in der Sache selbst nichts zu entgegnen hat.
Antwort: 
Wenn die erste Antwort "selbst­ge­recht " kein persönlicher Angriff ist, weiß ich nicht, was persönl. Angriffe sind.  #927584
von rabend (DE/FR), Last modified: 2021-04-04, 23:45  like dislike  Spam?  
Und wenn man unbelegte Übernahmen aus anderen WB nicht mehr "abkupfern" nennen darf; weiß ich nicht, was Abkupfern ist. Richtig ist, dass der einzige Grund für meine gelegentliche Hobbymitarbeit hier ist, mitzuhelfen bei der Entwicklung eines eigenständiges WBs, das sich nun eben gerade nicht allein auf die schon existierenden beruft. Der GL-Punkt "Verify the translation using: ...Leo — PONS — Langenscheidt... " soll mE für "Narrensicherheit" sorgen und namentlich Anfängern helfen, sollte aber nicht dazu missbraucht werden, Falscheinträge zu verteidigen. Wenn man mit Bezug auf die GL darauf besteht, Fehlerhaftes aus anderen WB zu übernehmen, und in dict damit "durchkommt", bin ich draußen. Einen schönen Abend noch.
Antwort: 
Mangelhafte oder gar mangelnde Quellen  #927606
von fleurette (CH), 2021-04-05, 15:33  like dislike  Spam?  
sollten dem einzelnen User angekreidet werden und nicht hier – der Allgemeinheit – wo sowieso nur diejenigen mitlesen/schreiben, die haufenweise Quellen bringen

Einträge ohne Quellen sollte man deleten statt mit disambs retten
besonders, wenn der Eintrager weiterhin keine Quellen liefert

Welche WB die «richtigen» sind, ist subjektiv und Geräteabhängig (teils dominante Werbung)
Antwort: 
Ich habe es nicht der Allgemeinheit angekreidet, wollte hier aber auch niemanden herausgreifen.  #927607
von rabend (DE/FR), Last modified: 2021-04-05, 16:41  like dislike  Spam?  
Und es dennoch im Forum anbringen.

So wird u. U. auch von ansonsten Erfahrenen der CNRTL oder Online-Robert ganz einfach ignoriert, wenn deren Definitionen nicht ihrer vorgefassten Meinung entsprechen. Berufen sie sich dann stattdessen auf irgendein zweisprach. WB und beharren, ist das sehr ärgerlich.

Wurde das missverstanden, tut es mir wirklich leid. Ich hätte niemals gedacht, dass diejenigen, die hier haufenweise Quellen bringen, sich angesprochen fühlen würden. Das nun wirklich nicht, fleurette.
Antwort: 
Ein bisschen Knatsch und Rivalität muss sein  #927635
von fleurette (CH), 2021-04-07, 10:26  like dislike  Spam?  
Es beweist, dass uns dict (noch) nicht egal ist und wir einen gewissen Unterschied zu den andern WB sehen. Danke, dass ihr weiterhin hier mitschreibt, manchmal.
Antwort: 
Finde rabend hat recht  #928364
von Faustus (DE), 2021-05-04, 23:29  like dislike  Spam?  
1) Ich werte die Aussage als Zielrichtung, als Ideal, das wir verfolgen sollten.
2) Wir brauchen einen USP. Anzahl der Übersetzungen ist es nicht.
3) Deletes von Einträgen ohne Quellen finde ich OK, wenn eine gewisse Komplexität erreicht ist und es sich um erfahrene User handelt, die es besser wissen sollten. Sollten neue User aber nicht abschrecken.
Antwort: 
Was ist "der USP"?  #928389
von fleurette (CH), 2021-05-05, 17:26  like dislike  Spam?  
Der englische Begriff Unique Selling Proposition (Abkürzung USP) lässt sich ins Deutsche übersetzen mit "einzigartiges Verkaufsversprechen", geläufiger aber ist der Begriff "Alleinstellungsmerkmal".

Optional: Login | Registrieren 
  Frage beantworten oder Kommentar hinzufügen
Please log in to post an answer to this thread - or post a new question.
nach oben | home© 2002 - 2021 Paul Hemetsberger | Impressum / Datenschutz
Dieses Deutsch-Französisch-Wörterbuch (Dictionnaire Allemand-Français) basiert auf der Idee der freien Weitergabe von Wissen. Mehr dazu
Links auf dieses Wörterbuch oder einzelne Übersetzungen sind herzlich willkommen! Fragen und Antworten
Werbung